Der Beginn...

Willkommen beim ersten Blogpostversuch von Buntifant! Man könnte meinen, nach insgesamt 3 Jahren Internethandel und Onlineshop, sollte so etwas Profanes wie ein Blog von uns ganz einfach aus dem Ärmel geschüttelt werden... Aber nein, so ist es nicht. Der große Schreiber war ich noch nie und ich hoffe der Blog fristet nicht dasselbe Dasein wie einst meine Tagebücher... in der ersten Woche wurde noch feinsäuberlichst (da durfte nichts durchgestrichen oder krumm werden) und mit vollster Begeisterung ein Eintrag nach dem anderen verfasst, um dann kurz darauf in irgendeiner Schublade vergessen zu werden. Aber seien wir positiv! Das hier wird sicher tausendmal spannender und interessanter, denn: Ihr seid hier! Und ich hoffe ihr meldet euch hie und da mal mit einem kleinen PIEP! :)


Wer ist "uns/wir" und "ich" und was heißt "nach 3 Jahren"?! Buntifant besteht aus mir, Candice, und meinem Partner, Ernst. Wir sind seit vielen Jahren ein Paar und haben uns vor 3 Jahren entschieden uns gemeinsam selbstständig zu machen. Ich war gerade in Karenz und war dem Nähfieber verfallen - ich kaufte Stoffe ohne Ende und verbrachte jede freie Minute an der Nähmaschine.

Schon bald war mir klar, dass mich das Design der Stoffe am meisten faszinierte und interessierte und so kam es, dass ich mir fix in den Kopf gesetzt hatte, eines Tages meine eigenen Stoffe produzieren zu lassen. Unser erster Schritt war uns somit klar: wir mussten ein Stoffgeschäft gründen - was wir auch taten. "Die Stoffschwester" war geboren und entwickelte sich besser als dass wir es uns je erträumt hatten!

Vom Stoffballen zur Produktion

Häufig stellte man uns die Frage, ob wir nicht auch fertige Kleidung verkaufen wollen und können, denn es gibt so viele nicht-nähende Menschen da draußen, die aber so gerne an dieser bunten Muster- und Stoffvielfalt teilhaben würden, aber keine Zeit/Muse/Talent/etc. fürs Nähen mitbringen. Nun ja, was soll ich sagen, so war der "Buntifant" geboren!

Unsere Freunde und unsere Familien fragen uns regelmäßig wo wir eigentlich - neben den Kindern - all die Zeit und Kraft hernehmen, um das zu schaffen was wir schaffen. Ich weiß es ehrlich nicht, aber ich glaube es ist ganz einfach Herzblut!

"Die Stoffschwester" hatte uns in den Jahren viel über Stoffqualitäten, verlässliche Lieferanten, ökologische Gedanken und Beständigkeit gelehrt. Trotzdem ist und war der Schritt zum "Buntifant" auch für uns ein sehr großer...

Das nächste Mal geht's weiter mit der Geschichte! ;)